Nachhaltigkeit im Webpublishing für Messe- und Kongreßveranstalter

Seit gut 10 Jahren beschäftigen wir uns mit interaktiven Hallenplänen für Messen und Kongresse im Internet.

Seit einer ersten Version 2001 wurde kontinuierlich an einer Software zur automatisierten Darstellung solcher Hallenpläne gearbeitet.

Aufwendig war dabei stets das Handling der verschiedensten Datenformate (Auto-CAD, PDF etc. für die Zeichnungsdaten, Excel-Sheets, XML, CSV für die Ausstellerdaten usw.). Dabei müssen diese Daten für die Erstellung von Hallenplänen stets aufwendig aus bestehenden Systemen exportiert und importiert werden. Die spätere Aktualisierung der Hallenpläne erfordert die mühselige Synchronisierung von Datenbeständen, auch wenn wir mittlerweile ein ansehnliches Portfolio an diversen Schnittstellen für zahlreiche Datenformate anbieten können.

Was für Hallenpläne gilt, gilt in aller Regel auch für Printverzeichnisse und natürlich - aktuell und hoch brisant - für mobile Messe- und Kongressverzeichnisse. Um den Bogen zu spannen: dies ist ein Status quo, der nicht gerade Nachhaltigkeit im Web verspricht.

Daraus wurde die Idee geboren, unsere interaktiven Hallenpläne auf dem CMS Drupal aufzusetzen, und die darin abgelegten Inhalte zu Ausstellern und Ständen anzureichern mit weiteren Informationen (Produkte etc.), um so eine Basis zu schaffen, um aus einem Datenbestand heraus im Internet, in mobilen Geräten, sowie im Printbereich veröffentlichen zu können.

Ich bin überzeugt, dass wir künftig mit unserer Software Inforo (www.inforo24.de) eine deutliche Effizienzsteigerung auf diesem Gebiet erzielen und einen wichtigen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit von neuen Medien leisten werden.